Hambacher Fest 1832: Geburtsstunde der Demokratie in Deutschland

Der 27. Mai 1832 war ein sonniger Pfingstsonntag, an dem rund 20.000 Menschen für Freiheit, Einheit und Demokratie demonstrierten – trotz der bestehenden Zensur. Das Volksfest dauerte bis zum 1. Juni und obwohl es als Fest mit Weinausschank und Tanz gedacht war, wurde es zur politischen Demonstration. Es gilt als Höhepunkt bürgerlicher Opposition zu Beginn des Vormärz.

Wir lassen diese Tradition wieder aufleben.

Am 5. Mai 2018 feiern wird das Neue Hambacher Fest. Mit Vera Lengsfeld, Thilo Sarrazin, Joachim Starnbatty, Imad Karim, Jörg Meuthen, Markus Krall, Willy Wimmer und Gastgeber Prof. Dr. Max Otte werden engagierte und kompetente Referenten ihre Ideen und Analysen vortragen.

Der freie Austausch freier Bürgerinnen und Bürger bei leckerem pfälzischem Essen und guter Musik ist das Ziel des Neuen Hambacher Festes.

Programm

Um 8 Uhr beginnt die Patriotenwanderung. Und um 11 Uhr wird Max Otte das Hambacher Fest 2018 im Festsaal des Schlosses feierlich eröffnen.

Achtung

Wir sind komplett ausverkauft und haben auch die Warteliste geschlossen.

Gastgeber Max Otte ist Mitglied der Werteunion der CDU/CSU.